Fibromyalgie Tender Punkte

Ja,  Fibromyalgie-Tender-Punkte  unterscheiden sich von den Trigger-Punkten, die in unserem  Trigger Point-Artikel beschrieben sind . Es ist wichtig, dies in Bezug auf den Ursprung des Schmerzes zu wissen. Menschen mit Fibromyalgie fühlen sich in diesen Bereichen oft “zärtlich”. Sie könnten es als ein gequetscht Gefühl oder ein zartes Gefühl für die Berührung beschreiben.

Die Standard 11-18 Fibromyalgie Tender Point Evaluation ist nur ein Werkzeug, das verwendet wird, um Fibromyalgie zu diagnostizieren. Der Tender-Point-Test ist in der Regel der erste Test, der von behandelnden Ärzten verwendet wird, obwohl sich die Kriterien für die Diagnose geändert haben und einige diesen diagnostischen Bereich möglicherweise nicht immer nutzen. Wir glauben, dass es wichtig ist, wenn es mit den anderen Diagnosemethoden verwendet wird.

Im Gegensatz zu Triggerpunkten strahlen Tenderpoints bei Palpation keine Schmerzen auf andere Umgebungsbereiche aus. Zarte Bereiche fühlen sich häufig und oft regelmäßig wund und zart an. Eine Person muss nicht alle 18 Punkte haben und kann sogar weniger als 12 haben, wenn andere Symptome ebenfalls vorhanden sind.

fibro Tender Punkte Standorte

Die nebenstehende Grafik zeigt die 18 Standard  Fibromyalgie Tender Punkte , sowohl vorne als auch hinten am Körper. Es ist wichtig zu beachten, dass Fibromyalgie viel mehr als 12, 16 oder 18 Tender Punkte auf dem Körper ist.

Fibro ist eine vielschichtige, komplexe Erkrankung, die von vielen konventionellen Ärzten immer noch stark missverstanden oder geleugnet wird. Bei der Anwendung des 18-Punkte-Tests wird ein Arzt diese Punkte oder Bereiche abtasten und den Patienten dann bitten, den Schmerz an jedem Punkt zu bewerten .

Beginnend am Hinterkopf, dem Nacken, bis zum Schulterblatt, dem unteren Rücken, dem Gesäß und bis zu den Knien.

 


Es ist wichtig zu verstehen, dass bei chronischen Kopfschmerzen die Punkte im hinteren Bereich des Kopfes, des Halses und des Schulterblattes sehr gut zu Schmerzen beitragen können. Migränekopfschmerzen, Nebenhöhlenschmerzen, Kiefergelenkschmerzen oder chronische Nackenschmerzen … all diese können von diesen oberen Körperpunkten herrühren.

Bei chronischen Schmerzen im unteren Rückenbereich können sich die Punkte rund um das Gesäß verschlimmern und zu erhöhten Schmerzen und Mobilitätsproblemen führen. Diese unteren Punkte sind auch sehr eng mit SI-Gelenkschmerzen verbunden.

Genau wie wir im Artikel über Fibromyalgie-Beinschmerzen nachlesen, sind diese zarten “Punkte” eher zarte “Bereiche” und können auch umgebende Sehnen und Bänder umfassen.

Wenn Sie Physiotherapie oder Massage-Therapie verwenden, ist es wichtig, Ihrem behandelnden Therapeuten sowohl Tenderpunkte als auch Triggerpunkte zu zeigen.

Weichgewebe und Entzündung

Eines der ersten Dinge, die wir mit zarten Bereichen des Körpers tun müssen, ist die Behandlung einer zugrunde liegenden Entzündung. Viele Menschen haben Entzündungsfaktoren. Wir wollen alles, was zur Entzündung beitragen kann, von unserer Ernährung ( entzündungshemmende Diät ) zum Lebensstil hin zu anderen erschwerenden Faktoren wie Triggerpunkten betrachten.

Wir müssen auch die Faszie am Körper effektiv behandeln, die dysfunktional werden kann. Sie können die Fitness-Seite, Fibro Fit People , für Videos (Video Abschnitt) der verschiedenen Möglichkeiten zur Behandlung von Faszien besuchen  . Ändern Sie immer, wo nötig, aber wissen Sie, dass jeder Faszie behandeln kann.

Beachten Sie auch den Link am Ende dieses Artikels für viele  natürliche Therapien  für Fibromyalgie, die wir empfehlen.


Fibromyalgie Tender Punkte:
Vermeiden Sie wahrgenommene Barrieren

Und obwohl die Schmerzschwelle aller Menschen unterschiedlich ist, ist es wichtig, den Unterschied zwischen Schmerzen zu verstehen, die den Fibro-Körper VS heilen. Schmerz, der schädlich ist.

Es kann Jahre dauern, bis eine Person mit Fibromyalgie dies erkennt, wenn es um Aktivitäten oder Körperarbeit geht. Arbeite weiter daran. Zum Beispiel können die Sehnen und Bänder in unserem Körper nur durch Training und tägliche Kraftanwendungen stärker und agiler werden.

Mit anderen Worten, wir müssen sie genauso stressbelasten wie im Falle unserer Knochen. Die Knochengesundheit hängt vom Druck ab, der durch sicheres und effektives Krafttraining ausgeübt wird. Inaktivität und Verlust der Beweglichkeit werden die Schmerzen in diesen empfindlichen Bereichen verschlimmern und die Gesamtsymptome innerhalb der Fibromyalgie erhöhen. “Das können wir uns nicht leisten” ..

Als ein auf Fibro spezialisierter Praktiker und Fitnesstrainer ist es meine Aufgabe, Menschen dabei zu helfen, zwischen den beiden zu unterscheiden und zu vermeiden, was Therapeuten ” wahrgenommene Barrieren ” nennen.

Niemals etwas annehmen oder dies könnte dazu führen, dass man auf mögliche Heiltherapien verzichtet. Lerne, mit deinem Fibro-Körper zu arbeiten, oder er wird weiterhin diktieren und mehr Kontrolle haben.

Die Kontrolle übernehmen, Meistertechniken anwenden … es kann getan werden … nicht als Heilung, sondern als Konditionierung für Körper und Geist. Dies schafft eine stärkere körperliche Grundlage und insgesamt Widerstandsfähigkeit. Es ist wichtig zu beachten, dass dies nichts gegen die Materie ist … Nein, es ist Geist und Körper zusammen zu arbeiten ..

Genau wie bei TRPs ist es wichtig, dass wir unsere erschwerenden Faktoren verringern und mehr anhaltende Heilfaktoren implementieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *